FUNinho – der Trend im Fußball

Nikita, Theo, Julius, Julien, Jamie, Ebrima waren dabei

Beim Eliteschul-Vergleichturnier in neuem Format reiste am Donnerstag, den 28.11., unsere Schulauswahl der Klassen 5 und 6 – wie jedes Jahr zu Beginn der Adventszeit- nach Bremen, um dort an einem Vergleichsturnier der Norddeutschen Eliteschulen teilzunehmen. Erstmals trugen die Bremer dabei einen Wettbewerb in FUNinho-Form aus. FUNinho ist eine Spielform bei der Drei gegen Drei auf jeweils zwei Tore mit Angriffszonen gespielt wird. Diese aus Spanien stammende Spielform dient insbesondere in jüngeren Jahrgängen der Steigerung der Spielintelligenz. Dreieckskombinationen, intensive Zweikämpfe, Skills im Eins gegen Eins gepaart mit extrem vielen Ballkontakten für jeden Akteur führen zu packenden Duellen mit vielen Toren bei denen das Endergebnis in den Hintergrund gerät. Das Team der Carl-Friedrich-Gauß-Schule erreichte bei vier Siegen und drei Niederlagen einen respektablen vierten Platz. Besonders der Sieg im letzten Spiel gegen den Turniersieger Bremen I unterstrich die Anpassung an das hohe Tempo und die Qualität der Gegner im Laufe des Turniers. Am 03.12. stellen sich die CFG-Kicker des siebten und achten Jahrgangs den norddeutschen Eliteschulen, wieder in Bremen, diesmal allerdings in der klassischen Variante des Fußballs.

Erstellt: 29.11.2019 | Kategorie(n): Aktuelles aus der Schule