Realschule

Der Realschulzweig vermittelt seinen Schülerinnen und Schülern eine erweiterte Allgemeinbildung und ermöglicht ihnen eine grundlegende Berufsorientierung. Im Realschulzweig werden das Wissen und Können und die Verhaltensweisen gefördert, die die Schülerinnen und Schüler für die Orientierung in ihrer Lebenswelt und die Bewältigung der Anforderungen des Alltags benötigen. Die Entwicklung der Selbständigkeit und der sozialen Kompetenzen gehören ebenso dazu.
Im Realschulzweig wird von den Schülerinnen und Schülern zuverlässiges und ausdauerndes Arbeiten, freiwilliges und selbständiges Lernen sowie das selbständige Anfertigen der Hausaufgaben erwartet.

Als Realschulzweig einer kooperativen Gesamtschule liegt unser Schwerpunkt in der Kooperation mit den angrenzenden Schulzweigen. Die Kooperation mit den anderen Schulzweigen im Unterricht erfolgt im Kursunterricht z. B. in den Fächern Sport, Religion, Werte und Normen sowie in den Schwerpunktkursen.
Eine intensive Berufsorientierung bereitet die Schülerinnen und Schüler auf den Eintritt in eine berufliche Ausbildung oder den Übergang an eine berufsbildende Schule vor. Darüber hinaus wird der Weg in die gymnasiale Oberstufe oder in ein berufliches Gymnasium ermöglicht.

Unterrichtsangebote im Realschulzweig

Im Jahrgang 5 wählen die Schülerinnen und Schüler einen Schwerpunktkurs, in dem sie sich entsprechend ihren Neigungen mit verschiedenen Themen wie z. B. Kunst, Orchester, Sport … beschäftigen. Diese Kurse werden im Jahrgang 6 weitergeführt.

Im Jahrgang 6 bis einschließlich 8 werden zweistündige Wahlpflichtkurse (z. B. in Abhängigkeit von den Jahrgängen: Werken, Wirtschaft, Technik, Hauswirtschaft, Darstellendes Spiel) und dazu in Kombination das zweistündige Fach Informatik angeboten. Ebenfalls kann ersatzweise die zweite Fremdsprache Französisch gewählt werden, die vierstündig von Jahrgang 6 bis 10 unterrichtet wird.

Ab Jahrgang 9 werden die Wahlpflichtkurse durch vierstündige Profilkurse ersetzt. Diese erlauben eine individuelle Schwerpunktbildung und beinhalten einen deutlichen Aspekt der Berufsorientierung. Französisch kann nun als vierstündiges Profilfach bis Jg. 10 weitergeführt werden.
Es werden die folgenden Profile angeboten:

  • Französisch (nur Weiterführung)
  • Gesundheit und Soziales
  • Wirtschaft (Arbeiten in einer Schülerfirma)
  • Technik

Berufsorientierung

Im Rahmen der Berufsorientierung bieten wir im Jahrgang 8 eine Kompetenzanalyse und Werkstatttage in Zusammenarbeit mit dem LEB an. Im Jahrgang 9 und 10 finden jeweils zweiwöchige Betriebspraktika statt. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich auf einer einwöchigen Seminarfahrt nach Goslar intensiv mit den Themen Berufswahl und Bewerbung. Der Besuch verschiedener Ausbildungsmessen ergänzt die Berufsorientierung. Unser Ausbildungslotse begleitet die Schülerinnen und Schüler individuell bei der Berufswahl und der Ausbildungsplatzsuche. Ebenso findet eine regelmäßige Sprechstunde mit einem für unsere Schule zuständigen Berufsberater der Arbeitsagentur vor Ort statt. Im Jahrgang 10 erfolgt eine Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Anmeldung an den Berufsbildenden Schulen oder den Fachgymnasien.

Durchlässigkeit

Bei entsprechenden Noten ist eine Durchlässigkeit ins Gymnasium bzw. auf die Hauptschule möglich. Die Schülerinnen und Schüler können so entsprechend ihrer Entwicklung im Laufe des Schullebens gefordert bzw. in kleineren Klasseneinheiten stärker gefördert werden. Den Schülerinnen und Schülern bleibt bei einem Wechsel das Umfeld erhalten und erleichtert so den Schulzweigwechsel.

Abschlüsse am Ende von Jahrgang 9

  • Förderschulabschluss „Lernen“ (mit Teilnahme an Abschlussprüfung)

Abschlüsse am Ende von Jahrgang 10

Die Voraussetzung für das Erreichen eines Schulabschlusses ist die Teilnahme an den zentralen Abschlussprüfungen. In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch wird eine schriftliche Prüfung mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung durchgeführt. Außerdem werden mündliche Prüfungen in Englisch und in einem weiteren Fach (nach Wahl) absolviert.

  • Erweiterter Sekundarabschluss I
  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss